Dax   TecDax   NASDAQ   Dow Jones 
Name %
Commerzbank +2,41%
Dt. Bank +1,71%
Munich Re +1,40%
HeidelbergCemen. +1,39%
Siemens +1,01%
Name %
thyssenkrupp -4,39%
E.ON -2,97%
RWE St -2,73%
Dt. Telekom -2,58%
Beiersdorf -2,21%
Zeit/Datum
Thema
Leser Quelle  
11:14 Volltreffer - Starkes Kaufsignal - 50% in 5 Tagen! 1.176% Lithium Hot Stock nach 2.778% mit AVZ Minerals! 76262 AC Research
Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)  Einschätzung Strong OutperformerKurszieleKursziel 12M: 1,75 EUR Kurschance: 793% Kursziel 24M: 2,50 EUR Kurschance: 1.176%StammdatenISIN: CA73929Q1072 WKN: A2DHMA Ticker: OAA1 TSX.V: PWMKursdatenKurs: 0,196 EUR 52W Hoch: 0,396 EUR 52W Tief: 0,081 EURAktienstrukturAktienanzahl: 79,59 Mio. Artikel lesen
08:43 200% in 2 Wochen - Spektakuläre Bohrresultate voraus! Neuer 835% Graphite Hot Stock nach 688%, 3.500% und 26.621 [...] 73618 AC Research
Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)  Einschätzung Strong OutperformerKurszieleKursziel 12M: 1,25 EUR Kurschance: 484% Kursziel 24M:2,00 EUR Kurschance: 835%StammdatenISIN: CA0847373036 WKN: A2DNV4 Ticker: BR2N TSX.V: BKRKursdatenKurs: 0,214 EUR 52W Hoch: 0,422 EUR 52W Tief: 0,139 EURAktienstrukturAktienanzahl: 17,83 Mio. Artikel lesen
17:15 Geely Automobile: Aktie schießt durch die Decke – was ist jetzt noch drin? 2263 Finanztrends
Liebe Leser, bisher verläuft das Jahr 2017 für den Autobauer Geely fantastisch. Diese Entwicklung kann man auch am Aktienkurs des Unternehmens ablesen. Die Aktie ist im laufenden Jahr um mehr als 180 % gestiegen. Das letzte Quartal könnte nun dazu führen, dass die Aktie die 200 % knackt. Artikel lesen
12:54 Commerzbank-Aktie: Auf den Übernahmezug mit aufspringen! Aktienanalyse 2109 Maydorns Meinung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-Aktie: Auf den Übernahmezug mit aufspringen! Aktienanalyse Alfred Maydorn, Herausgeber des Maydorn Report, rät in einer aktuellen Aktienanalyse zum Einstieg bei der Aktie der Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF). Artikel lesen
11:20 Daimler-Aktie: Kaufkandidat! Aktienanalyse 1982 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Daimler-Aktie: Kaufkandidat! Aktienanalyse Martin Weiss, stellvertretender Chefredakteur vom Anlegermagazin "Der Aktionär", rät in einer aktuellen Aktienanalyse zum Kauf der Aktie des Autobauers Daimler AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: DAI, Nasdaq OTC-Symbol: DDAIF). Artikel lesen
11:17 AIXTRON-Aktie: Stabile Auftragsentwicklung erwartet - Kaufempfehlung - Aktienanalyse 1964 Deutsche Bank
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - AIXTRON-Aktienanalyse von Analyst Uwe Schupp von der Deutschen Bank: Uwe Schupp, Analyst der Deutschen Bank, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach mehreren Investorentreffen weiterhin zum Kauf der Aktie des LED- und Chipindustrieausrüsters AIXTRON SE (ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ, Ticker-Symbol: AIXA, Nasdaq OTC-Symbol: AIXXF) und erhöht das Kursziel von 8 auf 12 Euro. Artikel lesen
00:00 INSA-Prognose: AfD kommt bei Bundestagswahl auf bis zu 14 Prozent 1888 dts Nachrichtenagentur
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Die AfD wird laut einer Wahlprognose des Umfrageinstituts INSA bei der Bundestagswahl in jedem Fall ein zweistelliges Ergebnis erzielen: Demnach wird die rechte Partei auf elf bis 14 Prozent kommen, schreibt der "Focus". Der SPD drohen dagegen deutliche Verluste: Das Wahlergebnis der Sozialdemokraten wird von den Demoskopen auf 19 bis 22 Prozent geschätzt. Artikel lesen
09:15 Solarworld mutiert zum Penny-Stock, aber… 1816 Finanztrends
Liebe Leser, die Solarworld-Aktie musste zuletzt weitere Kursrückschläge hinnehmen. Das zwischenzeitlich insolvente Unternehmen kann jedoch darauf verweisen, dass die Nachfrage wieder stärker geworden ist. Immerhin konnte der Wert binnen eines Monats sogar ein Kursplus von 46 % erzielen, wodurch sich wieder Hoffnung einstellte. Artikel lesen
09:21 Dialog Semiconductor-Aktie: Starker Rückzug von Shortseller Millennium International Management! Aktiennews 1534 aktiencheck.de
Kirchheim-Nabern (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Millennium International Management LP baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der Dialog Semiconductor plc. kräftig ab: Die Hedgefonds-Manager von Millennium International Management LP befinden sich nach wie vor auf dem Rückzug aus ihrem Short-Engagement in den Aktien des Smartphone-Zulieferers Dialog Semiconductor plc (ISIN: GB0059822006, WKN, 927200, Ticker-Symbol: DLG NASDAQ OTC-Symbol: DLGNF). Artikel lesen
16:33 SolarWorld-Aktie: Kursanstieg ist ein Missverständnis - Finger weg! Aktienanalyse 1492 Maydorns Meinung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - SolarWorld-Aktie: Kursanstieg ist ein Missverständnis - Finger weg! Aktienanalyse Alfred Maydorn, Herausgeber des Maydorn Report, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Finger von der Aktie der SolarWorld AG (ISIN: DE000A1YCMM2, WKN: A1YCMM, Ticker-Symbol: SWVK, Nasdaq OTC-Symbol: SRWRF) wegzulassen. Artikel lesen
00:00 XFRA FRA:Deletion of Instruments from XETRA - 21.09.2017-001 1472 Xetra Newsboard
The following instruments on XETRA do have their last trading day on 21.09.2017 Die folgenden Instrumente in XETRA haben ihren letzten Handelstag am 21.09.2017 TrdMod InstCode Exch ISIN Name InstGrp InstType Curr CCP CA XFRA AU3CB0199768 INTER-AMER.DEV.BK 2017 BD00 BON AUD N CA XFRA CA055972AA16 BMO SUB.NTS TRUST 2022FLR BD00 BON CAD N CA XFRA DE000A0N3K07 DG HYP PF.R.940 VAR BD00 BON EUR N CA XFRA DE000A0S8YB5 DT.PFBR.BANK 08/17 S.1053 BD00 BON EUR N CA XFRA DE000BLB4EN8 BAY.LDSBK.IS.S.30244 BD00 BON EUR N CA XFRA DE000HLB0P15 LB.HESS. Artikel lesen
14:16 JinkoSolar-Aktie: Neue Höchststände noch 2017 erwartet! Aktienanalyse 1434 Maydorns Meinung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - JinkoSolar-Aktie: Neue Höchststände noch 2017 erwartet! Aktienanalyse Alfred Maydorn, Herausgeber des Maydorn Report, bleibt in einer aktuellen Aktienanalyse optimistisch für die Aktie von JinkoSolar Holding Co., Ltd. (ISIN: US47759T1007, WKN: A0Q87R, Ticker-Symbol: ZJS1, NYSE-Symbol: JKS). Artikel lesen
09:21 Airbus Group-Aktie: Flagge aufgelöst - Kurs Allzeithoch? Chartanalyse 1402 HSBC Trinkaus & Burkhardt
LeidenDüsseldorf (www.aktiencheck.de) - Airbus Group-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt: Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns Airbus Group (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, Nasdaq OTC-Symbol: EADSF) charttechnisch unter die Lupe. Artikel lesen
20.09.17 AKTIEN IM FOKUS/AMD steigen kräftig - 'CNBC': Kooperation mit Tesla 1346 dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aussicht auf eine Kooperation mit dem Autobauer Tesla hat Aktien von AMD im späten Handel um 3,2 Prozent auf 14,18 US-Dollar nach oben getrieben. Zuvor hatten die Papiere des Chip-Herstellers in den letzten Minuten des regulären Handels an der Nasdaq bereits um 4,73 Prozent zulegt. Artikel lesen
20.09.17 LEONI-Aktie: Trend zur Elektromobilität als Haupttreiber - Kaufempfehlung - Aktienanalyse 1327 Berenberg Bank
Hamburg (www.aktiencheck.de) - LEONI-Aktienanalyse von Analyst Fei Teng von der Berenberg Bank: Fei Teng, Analyst der Berenberg Bank, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Automobilzulieferers LEONI AG (ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, Ticker-Symbol: LEO, NASDAQ OTC-Symbol: LNNNF). Artikel lesen
11:46 Commerzbank-Aktie: Übernahmefantasie - Kursziel 11,73 Euro - Aktienanalyse 1315 Der Aktionär
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-Aktie: Übernahmefantasie - Kursziel 11,73 Euro - Aktienanalyse Martin Weiss, stellvertretender Chefredakteur vom Anlegermagazin "Der Aktionär", sieht das Kursziel für die Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) bei 11,73 Euro. Artikel lesen
08:55 Deutsche Bank-Aktie: Gedämpfte Profitabilität bereits eingepreist - Hochstufung - Aktienanalyse 1304 HSBC
London (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von Analyst Alevizos Alevizakos von HSBC: Alevizos Alevizakos, Analyst von HSBC, streicht in einer aktuellen Aktienanalyse die Verkaufsempfehlung für die Aktie der Deutschen Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB). Artikel lesen
15:01 NVIDIA-Aktie: Wirbel um Tesla/AMD-Zusammenarbeit ignorieren! - Aktienanalyse 1165 RBC Capital Markets
Toronto (www.aktiencheck.de) - NVIDIA-Aktienanalyse von Analyst Mitch Steves von RBC Capital Markets: Aktienanalyst Mitch Steves vom Investmenthaus RBC Capital Markets bestätigt im Rahmen einer Aktienanalyse die Erwartung einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung bei den Aktien von NVIDIA Corp. Artikel lesen
20.09.17 thyssenkrupp-Aktie: Einigung mit Tata Steel - thyssenkrupp will Gewerkschaften Zugeständnisse machen - Aktienanalyse 1081 Warburg Research
Hamburg (www.aktiencheck.de) - thyssenkrupp-Aktienanalyse von Analyst Björn Voss von Warburg Research: Björn Voss, Analyst von Warburg Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach der Einigung mit Tata Steel weiterhin zum Kauf der Aktie des Industrie- und Stahlkonzerns thyssenkrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF). Artikel lesen
18:00 E.ON und Uniper: Deal mit Fortum steht noch auf wackligen Beinen! 1080 Finanztrends
Liebe Leser, die vollständige Abstoßung Unipers durch die Konzernmutter E.ON scheint immer konkretere Formen anzunehmen: Wie der deutsche Energieriese am Mittwoch bestätigte, wurden die Verhandlungen mit dem finnischen Versorger Fortum über die Veräußerung der Kraftwerkstochter Uniper aufgenommen. Artikel lesen

Aurelius

AURELIUS-Aktie: Massiver Rückzug von Leerverkäufer Jericho Capital AM! Aktiennews


Grünwald (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Jericho Capital Asset Management LP baut Shortposition in Aktien der AURELIUS AG massiv ab: Die Leerverkäufer des Hedgefonds Jericho Capital Asset Management LP haben ihr Short-Engagement in den Aktien der AURELIUS AG (ISIN: DE000A0JK2A8, WKN: A0JK2A, Ticker-Symbol: AR4) massiv verringert. Die Finanzprofis des im Jahr 2012 gegründeten Hegdefonds Jericho Capital Asset Management LP mit Sitz in New York, USA, haben am 20.09.2017 ihre Netto-Leerver. [mehr]
zooplus

zooplus-Aktie: Short-Attacke von Leerverkäufer Marshall Wace geht weiter - Aktiennews


München (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Marshall Wace LLP hebt Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der zooplus AG sichtbar an: Die Leerverkäufer des Hedgefonds Marshall Wace LLP setzen ihre Short-Attacke auf die Aktien des Internet-Händlers für Heimtierprodukte zooplus AG (ISIN: DE0005111702, WKN: 511170, Ticker-Symbol: ZO1, Nasdaq OTC-Symbol: ZLPSF) fort. Der von Ian Wace und Paul Marshall gegründete Londoner Hedgefonds Marshall Wace LLP hat am 20.09.2017 seine Netto-Leerverkaufsposition von 0. [mehr]
zooplus

zooplus-Aktie: Leerverkäufer GSA Capital Partners startet Short-Attacke! Aktiennews


München (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer GSA Capital Partners LLP baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der zooplus AG auf: Die Leerverkäufer des Hedgefonds GSA Capital Partners LLP starten eine Short-Attacke auf die Aktien des Internet-Händlers für Heimtierprodukte zooplus AG (ISIN: DE0005111702, WKN: 511170, Ticker-Symbol: ZO1, Nasdaq OTC-Symbol: ZLPSF). Der Londoner Hedgefonds GSA Capital Partners LLP hat am 20.09.2017 eine Netto-Leerverkaufsposition in Höhe von 0,51% der Aktien der zooplus. [mehr]

Kolumnist: Philip Hopf

Gold und Silberminen - Schwer verwundet hinter feindlichen Linien!


Aufgrund der aktuellen Entwicklung haben wir uns entschlossen, heute ein Sonderupdate zu den Minen zu verfassen. Der GDX und HUI halten aktuell noch auf der letzten Patrone die Stellung am Chart und versuchen sich gegen den Ansturm der Bären zu wehren. Der GDXJ jedoch, liegt seit gestern verwundert hinter den feindlichen Linien. Wir haben die Marke von $34 unterschritten und haben damit im imminent bullischen Szenario einen herben Gegenschlag kassiert. Wir haben das Szenario nun nochmals etwas überarbeitet, was den Bullen hier noch Platz bis auf $33.33 verschafft. Darunter gibt es aber nichts mehr, was den Markt vom Ausbau einer Korrektur auf Tiefs unter $29.33 abhält. Die Korrektur kann sich dann entsprechend bis in den mittle. [mehr]
Kolumnist: Christian Zoller

S&P-500-Index: Ausblick!


Der S&P500 ging am Vortag bei 2.508 Punkten aus dem Handel. Vorbörslich notiert der Index bei 2.506 Punkten fast unverändert. Der Index notiert direkt an der oberen Trendkanalbegrenzung (siehe Chart). Gelingt hier ein Ausbruch nach oben (nicht präferiert) ist mit einem weiteren Anstieg bis 2.540 Punkte zu rechnen. Im Moment sieht es aber nicht danach aus. Ich rechne ab kommender Woche mit erneut fallenden Kursen. Ob es so kommt wird man sehen. Oder soll der S&P500 bei steigenden Leitzinsen, einem Fed-Ausstieg aus QE, schwacher Saisonalität und überkaufter Marktlage einfach weiter steigen? Dazu kommt noch "Rocket Man" der mit wilden Aktionen neue Abverkäufe einleite. [mehr]
Kolumnist: Cornelia Frey

Dax nach Fed-Entscheid höher


Übernahmegerüchte treiben Commerzbank Die Federal Reserve hatte am Mittwochabend den Startschuss für den Abbau ihrer billionenschweren Wertpapierbestände gegeben und eine weitere Zinserhöhung vor Jahresende signalisiert. Experte Thomas Metzger vom Bankhaus Bauer meint dazu bei Börse Stuttgart TV: "Das Signal (...)kam für viele Marktteilnehmer doch überraschend. Die Aussicht auf höhere Renditen im Dollar ließen den Euro zur US-Währung dann auch deutlich abrutschen". Das wiederum hellte die Stimmung der Investoren wieder auf, denn ein günstiger Euro macht heimische Waren auf dem Weltmarkt wettbewerbsfähiger. Die japanische Notenbank hält an ihrer Politik des lockeren . [mehr]

Wacker Chemie

DZ Bank hebt Fairen Wert für Wacker Chemie - 'Kaufen'


FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Wacker Chemie nach einem Ausblick auf das dritte Quartal von 122 auf 126 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Aus einer höheren Nachfrage nach Silikonen im dritten Quartal resultierten höhere Schätzungen für den Umsatz und den operativen Gewinn (Ebitda), schrieb Analyst Peter Spengler in einer Studie vom Donnerstag. Der Spot-Preis für Polysilizium sei zudem vom zweiten auf das dritte Quartal von 13,7 auf 16,7 US-Dolla. [mehr]
Uniper SE

Berenberg belässt Uniper auf 'Buy' - Ziel 24 Euro


HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat Uniper anlässlich der angepeilten Übernahme der Eon-Kraftwerksbeteiligung durch den finnischen Versorger Fortum auf "Buy" belassen. Das Kursziel lautet weiterhin 24 Euro. Das derzeit im Raum stehende Angebot von Fortum zum Preis von 22 Euro je Uniper-Aktie würde für die Aktionäre eine Wertsteigerung von 120 Prozent seit dem Börsengang von Uniper bedeuten, schrieb Analyst Lawson Steele in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Damit hält er aber Uni. [mehr]
Deutsche Post

Baader Bank belässt Deutsche Post auf "buy" - Ziel 36 Euro


Unterschleissheim (dpa-AFX Analyser) - Die Baader Bank hat die Einstufung für Deutsche Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) auf "buy" mit einem Kursziel von 36 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Christian Obst in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie zur Anlegerkonferenz der Privatbank. Der Logistikkonzern sei auf einem guten Weg in Richtung der selbst gesteckten Ziele für das Gesamtjahr und 2020. Obst ist durch die Veranstaltung noch etwas optimistischer geworden./ag/she Datum der Analyse: 20.09.201. [mehr]

Schäuble: 'Flüchtlingskrise wird noch viel Geld kosten'


MAINZ (dpa-AFX) - Die Bewältigung der Flüchtlingskrise wird nach Ansicht von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) "in den kommenden Jahren noch viel Geld kosten". Schäuble sagte der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" (Freitag), zugleich "können wir noch in Jahrzehnten unseren Enkeln stolz erzählen, wie hilfsbereit die Deutschen waren und sind". Zugleich betonte Schäuble, auch die Überwindung von "40 Jahren deutscher Teilung mit allen Strukturkrisen" sei "offenbar noch schwerer als gedacht". Dies sei aber kein Freibrief für Krawallmacher. Er warnte vor einer Verbitterung in den neuen Bundesländern. Die teils wüsten Angriffe auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei Wahlkampfauftritten im Osten Deutschlands resultier. [mehr]

WDH: Institut weist Kritik an Parteispenden zurück


(Wiederholt mit korrigiertem Tippfehler in der Überschrift.) HALLE (dpa-AFX) - Das Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung (ISW) in Halle hat Kritik an Parteispenden zurückgewiesen. Es habe keine Verknüpfung der Spenden mit der Erlangung von Aufträgen der öffentlichen Hand gegeben, teilte das Institut am Donnerstag mit. Hintergrund ist die Debatte im Zusammenhang mit den umstrittenen Beraterverträgen der Landesregierung. Das ISW hatte über die landeseigene Investitionsbank Berateraufträge in Millionenhöhe bekommen. Zuletzt war bekannt geworden, dass das ISW zwischen 2012 und 2016 mehr als 15 000 Euro an die SPD gespendet hatte. Es profitierten vor allem die Ortsvereine des damaligen Finanzministers Je. [mehr]

Studie: Wirtschaftlich schwachen Regionen droht Förderstopp


BERLIN (dpa-AFX) - Fördermittel für viele wirtschaftlich schwache Regionen in Deutschland könnten einer Studie zufolge wegen der guten Wirtschaftslage und des Brexits bald wegfallen. Wissenschaftler des ifo-Instituts und der Gesellschaft für Finanz- und Regionalanalysen (GEFRA) haben im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums Förderszenarien ab 2021 erhoben, wie die "Passauer Neue Presse" am Donnerstag berichtete. Sollten die bisherigen EU-Regeln dann weiter bestehen, würden demnach nur rund 19 Prozent statt bisher 26 Prozent der Bevölkerung zukünftig von der Regionalförderung profitieren. Grund dafür sind die allgemein gute wirtschaftliche Situation in Deutschland und der für 2019 anstehende Brexit. Durch den Ausstieg G. [mehr]
Top-Suchbegriffe der letzten 10 Tage Anzahl
Bitcoin Group 85.634
Palatin Technologies 42.066
Gazprom ADR 38.313
Evotec 38.027
Nordex 34.053
Air Berlin 33.031
The Naga Group 29.526
Medigene 23.555
Aixtron 21.718
Barrick Gold 21.138
Deutsche Bank 20.184
BYD Company 20.122
Baumot Group 20.033
Aurelius 18.104
Commerzbank 18.034
Apple 17.464
Daimler 16.907
Tesla 16.180
Ballard Power 15.523
Greiffenberger 13.737
Jinkosolar Holdings ADR 12.320
Paion 12.228
ADVA Optical Network 12.074
Telit Communications 12.046
Alibaba Group Holding Ltd. 11.801
17:08 , dpa-AFX
Fed-Chefin verhilft dem Dax zu einem kleinen [...]
Die jüngsten geldpolitischen Beschlüsse der US-Notenbank waren ganz nach dem Geschmack der Anleger. Kleiner Wermutstropfen: die voraussichtliche Leitzinserhöhung ... [mehr]
16:41 , DAF
Die Fed marschiert mit größeren Zinsschritten als [...]
Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Devisen-Experte David Kohl von Julius Bär die Auswirkungen auf den deutschen Aktienmarkt und wie lange die jüngste ... [mehr]
15:54 , DAF
Trading-Tipp: Bank of America - die 60-Prozent- [...]
Mit welchem Produkt Sie von der zukünftigen Entwicklung des Wertes profitieren können, erfahren Sie in diesem Video.
Legende:     ! Wichtiger Termin   "Market-Mover"  
Termin aktualisiert  
Zitate
"Menschen, deren Leben durch eine Entscheidung berührt und verändert wird, müssen an dem Prozess, der zu dieser Entscheidung führt, beteiligt sein und gehört werden."

John Naisbitt, US-amerikanischer Publizist


Bitte warten...