BASF

Seite 1 von 154
neuester Beitrag:  11.09.18 18:18
eröffnet am: 20.11.06 13:17 von: Georg_Büchner Anzahl Beiträge: 3849
neuester Beitrag: 11.09.18 18:18 von: KalleZ Leser gesamt: 1187290
davon Heute: 114
bewertet mit 43 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  154    von   154     
20.11.06 13:17 #1 BASF

BASF: Shortpositionen aufbauen?
--------------------------------
Auch wenn die Aktie von BASF jüngst über das bisherige Verlaufshoch bei 68,45 Euro ausgebrochen ist, kann die Gesamtlage des Aktienkurses nicht rundweg als bullish bezeichnet werden.


 


 - Doppeltop oder Aufbruch zu neuen Ufern, lautete die Devise. ( mic )


Also ACHTUNG aufpassen was kommt !

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  154    von   154     
3823 Postings ausgeblendet.
15.08.18 22:49 #3825 @cordie
101Komma00 Euro  

Bewertung:

15.08.18 22:49 #3826 @spirobt
Oder 7?  

Bewertung:

16.08.18 18:17 #3827 abwarten
noch ein wenig... Nach wie vor bin ich der festen Überzeugung, dass BASF vom Bayer/Monsanto-Deal profitieren wird, und zwar nachhaltig. Momentan werden sie durch die Glyphosat-Geschichte mit runtergerissen. Das ist normal - aber kein Grund zur Sorge.  

Bewertung:

16.08.18 21:23 #3828 zumindest sollte bei BASF ...
ca 2 Mrd. Umsatz dazu kommen durch die zugekauften Bayer-Sparten, ist zwar bei deutlich über 60 Mrd. Umsatz bisher nicht so viel aber immerhin! Wie sich die Zukäufe beim Gewinnzuwachs auswirken werden, bleibt abzuwarten - schauen wir auf die  Zahlen der nächsten Quartale!  

Bewertung:

17.08.18 09:10 #3829 BASF befindet sich momentan leider im Baye.
Klinsch. Sollte Bayer weiter fallen, fällt auch BASF.  Wie weit- das weiß natürlich keiner. Der gößte Support ist bei 60. Soweit glaube ich aber nicht. 70 wäre schon sehr hart.  
17.08.18 11:37 #3830 der gute gandhi kauft immer wieder nach :-D
 

Bewertung:

18.08.18 20:40 #3831 Also guter Einstiegs-punkt für mich
 

Bewertung:

20.08.18 21:37 #3832 @docman99
gebe dir recht, dass man aktuell noch abwarten sollte. ich hätte ja gedacht, der kurs kriegt bei 85 euro wieder die kurve und legt dann zu (wie im letzten jahr), ok, diesmal gings etwas weiter runter. aber der monsanto-deal sollte sich gut auf basf auswirken, genauso wie der steigende öl-preis, und dann sind die so breit aufgestellt.
darüberhinaus scheinen auch die schweizer jetzt positiv gestimmt sein: https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...hlungen-1027469586

frage ist nur: ob der kurs jetzt, nach dem heutigen hoch einen boden bildet - was meint ihr?
 

Bewertung:

21.08.18 18:18 #3833 @AR_AI_82
Ich hoffe schon dass nun eine Bodenbildung stattfindet und der Kurs dann endlich wieder nach oben geht. Ausser das es zuwenig Wasser im Rhein hat um zu kühlen fällt mir nichts wirklich ein was den Kurs negativ beeinträchtigt. Und wenn man den Analysten folgt dann sollte es schon länger in Richtung Euro 90,00 gehen. (aber wer glaubt schon Analysten!!)  

Bewertung:

21.08.18 21:08 #3834 @Brak64
naja, öl hat nicht gerade sein hoch gerade und eben der monsanto-deal mit bayer, das sind meiner meinung nach die gründe. meinst nicht?  

Bewertung:

22.08.18 07:44 #3835 Eigentlich
müsste das eine gute Kaufgelgenheit sein ,wenn BASF wirklich wegen Bayer mit runter geht. Ich sehe keine Gründe für die Kursverluste.  

Bewertung:

22.08.18 12:37 #3836 BASF
Da es ja hier recht viele interessierte herumtreiben :) , vielleicht auch jemand der die BASF nur von der Börse her kennt. Am 22.09.2018, von 9 - 16 Uhr, findet der BASF Erlebnis Tag in Ludwigshafen statt (Werk Tor 1). Oder aber am 31.08. - 01.09. das BASF-Kellereifest mit „John Lees' BARCLAY JAMES HARVEST“ (kommen am 01.09. zuvor findet ein Bandwettbewerb statt). Wer Musik und Wein mag ist da gut aufgehoben.

Viel Spaß:)  

Bewertung:
1

22.08.18 21:17 #3837 @AR_AI_82
Nun BASF fällt nicht erst seit der Bekanntgabe dass der Monsantodeal bei Bayer etwas kostet und womöglich noch jede Menge kosten wird. Ich glaube, dass hier die Aussagen "Werk in den USA muss pausieren" zuwenig Wasser zum kühlen im Rhein und dann noch der Monsantodeal zur Annahme führen, dass die Gewinne von BASF etwas weniger grosszügig sprudeln als bisher angenommen.
Das Öl nicht seine Höchststände hat kann man so oder so sehen. Schlussendlich sind das alles Annahmen von mir um mir zu erklären warum mein Engagement bei Bayer bisher im roten Bereich ist und nicht wie eigentlich mal erwartet im grünen. Schön wäre dunkelgrün und bald!!Ich gehe davon aus, oder Rede mir halt ein, dass ich im Chartverlauf absehen kann, dass es ab August bisher immer angezogen hat, warum auch immer. Ich hoffe, ich behalte Recht.  

Bewertung:

23.08.18 19:32 #3838 Was kommt für die Anilin negatives vom Mo.
Deal ???  

Bewertung:

26.08.18 21:00 #3839 hier auch
noch was zur aufstellung. monsanto auswirkung sollte sich also noch zeigen:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...66-dividendenaktien-top  

Bewertung:
1

29.08.18 20:10 #3840 Ich denke wir werden noch die 70 sehen? Od.
 

Bewertung:

29.08.18 20:40 #3841 @spirobt
das seh ich ganz anders. sind ja schon fast bei 81 euro.  sieht das nicht aktuell ziemlich nach einer bodenbildung aus?  

Bewertung:

29.08.18 22:29 #3842 ich denke es hängt am Gesamtmarkt ...
wenn der nochmal dieses Jahr runter geht wird sich BASF auch nicht entziehen können und da könnte es Richtung 70 gehen; aber bei konstantem oder (leicht) steigendem Markt wird BASF eher nicht so stark runter gehen sondern mit dem Markt in etwa mitlaufen.  

Bewertung:
1

08.09.18 11:50 #3843 Wintershall/Dea Fusion
soll ja in den nächsten Monaten kommen - was haltet ihr davon ?
Die BASF Öl/Gas Tochter Wintershall und Dea  wollen fusionieren und dann mittelfristig wohl auch an die Börse gehen.
Wenn man den Börsengang noch bei positiv laufendem Gesamtmarkt hinbekommt, könnte das recht gut Geld in die Kassen von BASF spülen.  

Bewertung:

09.09.18 16:11 #3844 @gdchs
Finde die Idee gut und wird BASF noch mehr auf das reine Chemiegeschäft konzentrieren.
Der Börsengang soll erst "mittelfristig" stattfinden und damit wohl frühestens 2020. Ob der Börsengang Geld in die Kassen von BASF spült ist davon abhängig, ob die Aktionäre von BASF die Anteile automatisch bekommen oder das neue Unternehmen am Markt platziert wird.

Sehe BASF auch im Agrargeschäft mit den Zukäufen von Teilen des Bayer-Geschäfts gut aufgestellt und gehe davon aus, dass diese Unternehmensteile einfacher zu integrieren sein werden als ein Monsanto bei Bayer. Lange sah BASF wie der Verlierer in diesem Segment aus durch diverse Fusionen und Übernahmen bei anderen Unternehmen, aber durch diese Zukäufe kann man sich am Markt gut behaupten.

Schade, dass der Aktienkurs aktuell so schlecht läuft, aber sollte die Konjunktur tatsächlich an Fahrt verlieren werden es die Chemiefirmen als Frühzykliker als erstes merken.

Ich bleibe auf jedenfall investiert und erfreue mich an der üppigen Dividende.  

Bewertung:

10.09.18 13:43 #3845 Bodenbildung
Der Bereich um 77 stellt für mich den Boden dar.
Absicherung durch die Dividende. Die wurde,  in den vielen Jahren, bis auf zweimal immer konstant gehalten oder erhöht.
Nord Stream wird kommen und auch die Fusion Wintershall/Dea. Wird viel Geld bringen.
Sicher wird man Stücke behalten.
Öl und Gas laufen noch sehr lange. Die Welt ist nicht nur Germany . BASF ist global. Schon seit langem.
Pflanzenschutz : Integration der Teile von Bayer laufen und werden sicher erfolgreich abgeschlossen.
BASF hat da große Erfahrung ( Engelhardt, Ciba, American Cyanamid  etc. ).
Ich sehe zur Zeit das total unbegründete Abfärben von Bayer / Monsanto.
Und in China, hier waren sie mit die Ersten, genießt BASF sehr großes Vertrauen.
Und um China kommt keiner mehr rum. Die neue Seidenstraße etc..  

Bewertung:

11.09.18 10:43 #3846 Kurse um Mitte 70 sind klare Kaufkurse
Kaufkurse waren es auch um die 80€ herum bereits. Dann eben jetzt nachkaufen.
Fundamental ist hier alles im grünen Bereich. Auch charttechnisch sieht es nach jetzt vielen Unterstützungen aus. Wie lange die Bodenbildung sich hinziehen wird weiss keiner. Saisonal ist jetzt erst mal etwas die Luft raus. Andereerseits hat auch der Gesamtmarkt wieder viel Luft für einen Rebound. Im Zuge von Sektorrotatitionen ist mit BASF gut Kirschen essen...  
11.09.18 14:57 #3847 Klar sind das Kaufkurse
Die BASF wird weiter auf Sicht fahren. Mit dem neuen CEO aber weitersehen und aktiver sein.
Die Weichen sind gestellt. Zukäufe und Verkäufe werden mehr. Segmente werden gestärkt.
Allein der DEA/Wintershall Deal ist schon die Aktie im Depot wert.
Langfristig kann man hier sowieso nichts falsch machen.  

Bewertung:

11.09.18 18:05 #3848 wird morgen
die 75 getestet ??  
11.09.18 18:18 #3849 Bullenrider
Eher nicht, wenn beim Dow das Kaufsignal Richtung 30.000 generiert wird.
Die Shorties werden irgendwann handeln müssen.

 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  154    von   154     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...